Für die Schüler von der neunten bis zur elften Klasse war der 23. Mai 2018 kein normaler Tag.  Statt Unterricht stand an diesem Tag nämlich eine kleine Aussicht in die Zukunft an. Um diese zu ermöglichen, fanden sich pünktlich 7 Uhr sowohl Referenten von Unis, Hoch- und Fachschulen sowie Firmen der Region als auch ehemalige Schüler ein. Während die Vertreter der Firmen und Unternehmen von ihrem Berufsalltag und den Vor- und Nachteilen ihrer Ausbildung berichteten, erzählten die ehemaligen Schülern über ihr Studium. Der Fokus lag hierbei auf den Universitäten und Hochschulen, deren unterschiedliche Studienmöglichkeiten und die Voraussetzungen für die jeweiligen Studiengänge. Gekrönt wurde so manche Präsentation durch die spannenden Berichte und Anekdoten des „Unialltages“.  Neben den ehemaligen Schülern reiste ebenfalls eine Medizinstudentin an. Sie stellte ausführlich dar, was man im Studium zum Allgemeinmediziner erwarten müsse und wie hart die Aufnahme für ein solches ist. Insgesamt überzeugten alle, sowohl Studenten als auch Berufstätige, mit ihrer lockeren Vortragsweise und der Leidenschaft für ihre Tätigkeit, die so manchen Schüler begeisterte und motivierte, einen der ihnen präsentierten Wege einzuschlagen. So konnte man auch in der Pause hitzige und ernste Unterhaltungen zwischen Schülern und Repräsentanten beobachten. Da die Berufsangebote und Studienmöglichkeiten breit gefächert waren, konnte sich am Ende des Tages jeder für eine Berufsrichtung begeistern. Das war ein Verdienst z. B. des Vertreters von Siemens und  Continental und auch der Piloten, die für DHL in Leipzig an den Start gehen und der Schauspielerin Mareike Hein.  Letztendlich genossen alle Schüler den gut geplanten Ablauf und wurden motiviert, sich für ihren Traumberuf in der Schule anzustrengen.
Luca Wolf
Klasse 10b